Skip to main content

Chronologische Übersicht: Der Zweite Weltkrieg in Europa und Afrika

1942

Datum

Kurztext

20. Januar

Wannseekonferenz. Die NS-Führung koordiniert die systematische Deportation und Ermordung der europäischen Juden ab Januar.

Die ersten osteuropäischen Zwangsarbeiter ("Ostarbeiter") werden ins Deutsche Reich deportiert, bis 1944 insgesamt 3 Millionen.

Anfang 1942

Höhepunkt des U-Boot-Kriegs.

14. Februar

Bildung der "Polnischen Heimatarmee", Intensivierung des Partisanenkriegs.

14. Februar

Mit der "Area Bombing Directive" (Anweisung zum Flächenbombardement) wies das britische Luftfahrtministerium den Oberkommandierenden des Bomber Command der Royal Air Force, Arthur Harris, an, seine Kräfte uneingeschränkt einzusetzen und auf die Moral der Zivilbevölkerung zu konzentrieren, insbesondere gegen Arbeiterviertel deutscher Industriestädte zu richten.

27. März

Erstmals werden Juden aus Frankreich in die Vernichtungslager deportiert.

28. / 29. März

Luftangriff auf Lübeck; vier Wochen später beginnen deutsche Vergeltungsangriffe ("Baedeker Blitz").

30. / 31. Mai

"1.000- Bomber-Angriff" auf Köln; zunehmende alliierte Luftangriffe auf Deutschland.

02. Juni - 07. Juli

Schlacht auf der Krim um Sewastopol.

03. - 07. Juni

Seeschlacht von Midway: Wende im Pazifik-Krieg nach der japanischen Niederlage gegen die Amerikaner.

21. Juni

Rommel wird nach militärischen Erfolgen in Nordafrika (Tobruk) zum Generalfeldmarschall befördert.

01. Juli

Die Wehrmacht erobert Sewastopol, den wichtigsten sowjetischen Flottenstützpunkts am Schwarzen Meer.

Juli

Sommeroffensive an der Ostfront: Die Wehrmacht rückt auf breiter Front Richtung Wolga und Kaukasus vor.

19. August

Misslungene Landung bei Dieppe: grosse Verluste der Briten und Kanadier.

13. September

Beginn der fünfmonatigen Schlacht von Stalingrad.

23. Oktober

In Nordafrika beginnt mit dem Gegenangriff unter Feldmarschall Bernard Montgomery und dem Sieg bei El Alamein am 4.11. der Rückzug der Achsenmächte Richtung Westen.

08. - 11. November

Britisch-amerikanische Truppen landen bei Casablanca (Marokko) sowie Algier und Oran (Algerien); diese "Operation Torch" leitet den Zwei-Fronten-Krieg in Nordafrika ein. Daraufhin besetzt die Wehrmacht Südfrankreich und Tunesien.