Skip to main content

Chronologische Übersicht: Der Zweite Weltkrieg in Europa und Afrika

1944

Datum

Kurztext

15. Februar

Das Bergkloster Monte Cassino wird durch amerikanische Luftstreitkräfte zerstört; deutsche Truppen verteidigen den strategisch wichtigen Ort bis zum 18. Mai 1944.

22. Februar

Die amerikanische Luftwaffe bombardiert Nimwegen.

18. Februar und 22. März

Bombenangriffe auf Frankfurt am Main zerstören die historische Innenstadt.

23. Februar

Beginn der Luftangriffe auf Tokio.

04. Juni

Befreiung von Rom; die deutschen Truppen unter Generalfeldmarschall Albert Kesselring ziehen widerstandslos ab.

06. Juli

"D-Day": Die Alliierten landen in der Normandie; an der grössten amphibischen Landungsoperation (Operation Overlord) sind mehr als 6.000 Schiffe der Alliierten beteiligt. Zu den Kämpfen um den Brückenkopf in den folgenden Wochen gehört die Schlacht um Caen.

10. Juli

"Massaker von Oradour" in Oradour-sur-Glane (bei Limoges): Eine Kompanie des SS-Panzergrenadier-Regiments 4 "Der Führer" tötet fast alle Einwohner des Dorfes und zerstörte es.

12. Juli

Erster Abschuss einer V1-Rakete auf London.

Juni

Die Rote Armee durchbricht die Heeresgruppe Mitte, reisst die deutsche Front auseinander und dringt bis vor Warschau und vor Ostpreussen vor.

20. Juli

Attentat auf Adolf Hitler. Der Anschlag der Verschwörer um Stauffenberg im "Führerhauptquartier" Wolfsschanze scheitert.

23. Juli

Als erstes der deutschen Vernichtungslager wird das KZ Majdanek (Lublin) durch alliierte Truppen (Rote Armee) befreit.

01. August

Im Warschauer Aufstand erhebt sich die polnische Heimatarmee gegen die Deutschen. Von der Roten Armee nicht unterstützt, kapituliert sie am 2. Oktober 1944. Ab dem 19. Oktober 1944 wird die Stadt auf Hitlers befehl fast völlig zerstört.

25. August

Paris wird befreit. Stadtkommandant Dietrich von Choltitz übergibt die französische Hauptstadt, die er nach Hitlers Willen hätte zerstören sollen.

16. September

Beginn der Baltischen Operation, mit der die Rote Armee bis zum 24.11.1944 das Baltikum unter sowjetische Kontrolle bringt. Die Heeresgruppe Nord der Wehrmacht wird im Kurland-Kessel abgeschnitten und über die Ostsee versorgt.

17. September

Britische und kanadische Fallschirmjäger versuchen bei Arnheim vergeblich, die Rheinbrücke zu erobern.

21. Oktober

Besetzung Aachens als erster deutscher Stadt.

16. Dezember

Mit der Ardennenoffensive misslingt der letzte deutsche Versuch der Wehrmacht, die Alliierten zurückzudrängen.